Martina Leu - Steuerberatung & Finanzdienstleistungen | Weiterbildung

Abzug für berufsorientierte Aus- und Weiterbildung für Unselbstständige

Seit dem 1.1.2016 sind Abzüge bezüglich Aus- und Weiterbildungskosten bei den meisten Kantonen wie auch beim Bund auf gesamthaft maximal CHF 12'000.- pro Jahr begrenzt. Kanton Basel-Stadt maximal CHF 18‘000.-

Der Abzug umfasst die Kosten der berufsorientierten Aus- und Weiterbildung, einschliesslich der Umschulungs- und Wiedereinstiegskosten, sofern:

Nicht abziehbar, Kosten:

Quelle: Eidgenössische Steuerverwaltung, Kreisschreiben Nr. 42, 30. November 2017